letzte Meldungen

kfd Voßwinkel feiert ihren 85. Geburtstag

Basar-Erlös im Ort gespendet

Die kfd St. Urbanus Voßwinkel feiert in diesem Jahr ihr 85-jähriges Bestehen. Nach 32 Neuaufnahmen im vergangenen Jahr hat die kfd St. Urbanus aktuell 414 Mitglieder. Zur Jahreshauptversammlung begrüßte Teamsprecherin Dagmar Rickenbrock die Mitglieder. Zu Beginn überreichte die kfd einigen örtlichen Einrichtungen den Erlös ihres 35. Advents- und Weihnachtsbasars im vergangenen Jahr in Höhe von insgesamt 3940 Euro.

Je 1350 Euro erhielten der Arbeitskreis Dorfgeschichte Voßwinkel und der Sozialdienst Katholischer Frauen (Haus Marienfrieden). Je 500 Euro gingen an die Dorfgemeinschaft Voßwinkel zur Unterstützung der jährlich stattfindenden Seniorennachmittage und an die Krabbelgruppen der kfd für die Einrichtung der Gruppenräume. 240 Euro erhielten die drei Seniorennachmittagsgruppen der kfd für die monatlichen Seniorentreffen.

32 Neumitglieder

Dann wurden die 32 Neumitglieder begrüßt und ihnen ihr Mitgliedsheft überreicht. Ein herzlicher Dank galt sodann den Mitarbeiterinnen – ganz besonders Ursula Kleinschnittger, die seit 20 Jahren mit viel Kraft, Zeit und Zuversicht das Ehrenamt meistert. Ihr wurde mit einem Blumengebinde gedankt.

Nach acht Jahren im Vorstand der kfd als Bildungsbeauftragte wurde Martina Hertin verabschiedet, da sie sich aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl stellte. Als Mitarbeiterin im Besuchsdienst bleibt sie aber weiter aktiv. Verabschiedet nach 22 Jahren Vorstandstätigkeit als 2. Vorsitzende bzw. als 2. Teamsprecherin wurde Bernadette Deimen, die mehr als 20 Jahre auch der kreative Kopf des Voßwinkeler Frauenkarnevals war. Auch sie bleibt weiterhin Mitarbeiterin im Besuchsdienst. Beiden wurden Blumen überreicht. Bei den Vorstandswahlen wurden Nadine Winkler und Elisabeth Hauschulte in ihren Ämtern bestätigt. Neu in den Vorstand wurden Elisabeth Gredel und Barbara Brahm gewählt. Als Beisitzerin für die Krabbelgruppen wird Sarah Filthaut den Vorstand unterstützen und für den Weltgebetstag der Frauen Martina Hertin.

 Bericht vom 26.03.2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok