letzte Meldungen

Mit Beachparty startete Jungschützenfest

Die Jungschützenkompanie der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Voßwinkel feierte am Pfingstsonntag auf dem Platz „Unter den Linden“ hinter der Schützenhalle sein 20. Jungschützenfest.

Bereits am Abend vorher wurde das Fest eingeleitet mit einer stimmungsvollen „Beachparty Voßwinkel“ in der Schützenhalle, mit einer 350-köpfigen, gut gelaunten Besucherschar.

Die Jungschützenkompanie der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Voßwinkel feierte am Pfingstsonntag auf dem Platz „Unter den Linden“ hinter der Schützenhalle sein 20. Jungschützenfest. Bereits am Abend vorher wurde das Fest eingeleitet mit einer stimmungsvollen „Beachparty Voßwinkel“ in der Schützenhalle, mit einer 350-köpfigen, gut gelaunten Besucherschar.

Nur zwei ernsthafte Bewerber von der rund 50 Mitglieder starken Jungschützenkompanie lieferten sich am Sonntagmorgen ein spannendes Schießen auf „Höppen Kopp“. Die zumeist jungen Gäste - und der Spielmannszug Voßwinkel - wurden von Jungschützen-Kompanieführer Marco Hauschulte begrüßt.

Etwa eine halbe Stunde dauerte es, dann hatte der 21-jährige Anlagenmechaniker für Sanitär- und Klimatechnik, André Jungmann von der Heiligenhausstraße 10 zum entscheidenden Schuss angesetzt und holte mit dem 98. Schuss den Vogel von der Stange. Er löste Vorjahreskönig Henrik Baus im Amt ab und regiert nun ein Jahr lang die Voßwinkeler Jungschützen.

Das nächste große Fest steht bei den Johannes-Schützen schon fast vor der Tür: Vom 16. bis 18. Juni, also in knapp vier Wochen, wird das diesjährige Schützenfest im „Dorf der schlauen Füchse“ gefeiert.

 Bericht vom 22.05 2018